Transsexuelle Managerin: „Habe im Job einen Mann gespielt“

Sarah Ungar hat sich bei Thyssenkrupp als transsexuelle Frau geoutet. Um anderen Mut zu machen, spricht sie offen über ihren Schritt. 20.08.18 Identitäten Transsexuelle Managerin: „Habe im Job einen Mann gespielt“ Ulf Meinke Die Thyssenkrupp-Managerin Sarah Ungar. Die Thyssenkrupp-Managerin Sarah Ungar. Foto: Fabian Strauch / FUNKE Foto Services 0 Sarah Ungar hat sich bei Thyssenkrupp … Transsexuelle Managerin: „Habe im Job einen Mann gespielt“ weiterlesen

Arbeitsalltag im falschen Körper

Schlechte Witze, Jobangst, Mobbing: Trans-Menschen haben es im Berufsleben nicht einfach. Der Alltag mit Kollegen und Vorgesetzten gerät oft zum gefühlten Spießrutenlauf. Dabei soll das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz solche Nachteile eigentlich verhindern. https://www.karriere.de/transsexualitaet-arbeitsalltag-im-falschen-koerper/23050670.html