Grübeln am 01.12.2020

Frei und unbeschwert meine Weiblichkeit leben …. mich als Frau finden und verwirklichen.

Etwas wovon ich schon mein ganzens Leben lang träume … es aber nie schaffe. Aus Freigheit, aus Kraftlosigkeit, um andere nicht zu enttäuschen oder zu verletzen, um nicht als Spinner angesehen zu werden, um in ein „normales“ Leben zu passen.

Die Liste mit Ausreden könnte ich wohl ewig fortsetzen … aber die Qual meiner Seele werde ich damit nicht mindern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s