Grübeln am 25.05.2020

Es gibt Zeiten – und sie werden immer mehr – in denen es schwer ist einfach entspannt zu leben und den Alltag zu bewältigen.

Egal was ich tue, ich versuche auch immer die Frau in mir zu verwirklichen – weiblich zu sein – ohne, dass es nach außen zu auffällig ist.

Das kostet Zeit und auch Energie, so dass ich manchmal zerstreut bin und viele Dinge nicht auf die Reihe bekomme. Ich „verschwende“ meine Zeit damit meiner Weiblichkeit irgendein Ventil zu geben statt mich auf den Alltag und das Leben zu konzentrieren.

Ich wünschte ich könnte einfach mal einfach entspannt ich sein ohne überlgen zu müssen, wie ich mein Ich verwirklich und auslebe.

4 Kommentare zu „Grübeln am 25.05.2020

  1. Fahr doch mal in Urlaub – wenn es dann wieder geht – und verhalte dich da so wie es dir gefällt.
    Such dir doch ein Ziel, wo du noch nie warst, dich keiner kennt und du davon ausgehen kannst, die anderen Gäste nie wieder zu sehen.
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s