Frauenerlebnisse

Am Wochenende war ich mit ein paar Freundinnen was trinken. Ich weiß gar nicht genau wieso aber irgendwie kamen wir auf das Thema peinliche Dates zu sprechen. Eine Freundin erzählte, dass sie mal ein Date hatte, als sie plötzlich ihre Tage bekam und einen Fleck in der Hose hatte, was ihr natürlich total unangenehm war und deswegen das Date für sie gelaufen war.

Irgendwie ließ mich diese Geschichte nicht mehr los und zu Hause googelte ich nach Menstruationspannen. Es waren wirklich unangenehme und sehr peinliche Geschichten die ich da so fand … etwas was ich (zum Glück?) nie erleben werde!

Mir wurde dabei aber auch wieder bewusst, dass ich nie eine „echte“ Frau sein werde … ich werde nie wirklich alle Facetten eines Frauenlebens erfahren und erleben können … nie komplett wissen was es bedeute eine Frau zu sein.

Auch wenn ich offen als Frau leben würde, lassen mich solche Situationen und Geschichten immer wieder fühlen, dass ich doch nie ganz als Frau dazuzugehören werde.

5 Kommentare zu „Frauenerlebnisse

    1. Im Grund hast du schon recht … es ist auch nicht diese eine Erfahrung alleine … aber es sind doch viele Kleinigkeiten und auch Erfahrungen/Erlebnisse die ich nie gemacht habe bzw. machen werde, die mich doch etwas „abseits“ stehen lassen. Ich werde auch nie wissen wie es ist als Mädchen aufzuwachsen … vom Mädchen zur Frau zu werden … eine Tatsache die ich nicht ändern kann und doch nagt es an mir und lässt mich imn Leben etwas vermissen.

      Gefällt 1 Person

      1. Das kann ich gut verstehen und doch hat alles seine Licht- und Schattenseiten. Was ist schon typisch weiblich? Das bekommt man ja ständig von außen signalisiert. Ist es der Busen, die Art zu fühlen, Entscheidungen zu treffen. Du fängst jetzt an, zu lernen, wie du dich als Frau fühlst. Klar, du bist nicht 12 oder 13, wo diese ganzen zur Frau werden Geschichten losgehen und vielleicht wirst du darum ein bisschen trauern, aber bis auf die Regelsache, etc. pp, machst du jetzt deine Entwicklungsstufen durch, nur eben später. Und das unter Bedingungen, die heute leider immer noch misstrauisch und mit Vorbehalten beäugt wird. Du bist mutig und stark, zwei Attribute, die eine Frau ausmachen sollten. Also guck in den Spiegel, lach dich an und brüll es heraus: „Ich bin eine Frau!!!“

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s