Ruhigere Zeiten erwünscht

Zur Zeit fühle ich mich sehr müde und erschöpft … die Fassade meines Männerlebens aufrechtzuhalten und gleichzeitig irgendwie meine Weiblichkeit zu leben zerrt extrem an mir.

Hinzu kommen noch ein gesundheitliches Problem – von dem ich nicht weiß was noch auf mich zu kommt – und eine Sache die ich sehr gerne machen würde, wofür ich aber im Moment weder Zeit noch Energie finde!

In meiner eingeschränkten freien Zeit versuche ich – fast fanatisch – meiner Weiblichkeit irgendwie die Möglichkeit zu geben sich zu entfalten, was oftmals nur teilweise funktioniert.

Es wird Zeit, dass ich wieder ruhigere Zeiten für mich kommen.

2 Kommentare zu „Ruhigere Zeiten erwünscht

  1. Was ich dir da sage ist sicherlich furchtbar redundant.
    Aber du musst es unbedingt schaffen dich selbst zu befreien.
    Du verdienst es so zu leben wie du dich auch fühlst.
    Ich weiß wie schwer es einem die Gesellschaft machen kann.
    Auch wenn ich von deinen Lebensumständen so gut wie nichts verstehe.
    Doch mir ist bewusst dass einen die Menschen schon für Kleinigkeiten verurteilen.
    Ich wünsche dir die innere Freiheit, im Außen so zu leben wie es sich richtig anfühlt.

    Verliere nie den Mut.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s