Veronika zieht um (fiktives Tagebuch / Veronika-Reihe)

Heute ist Veronika in ihre neue süße Wohnung gezogen. Sie hat ein paar Jungs von der Uni beziert – das kann sie wirklich gut – um ihr beim tragen zu helfen.

Während die Jungs also geschleppt haben, haben wir Mädels die letzen Sachen eingepackt bzw. schonmal ausgepackt und für das leibliche Wohl der Jungs gesorgt.

Vor einem Jahr hätte ich wohl noch mit den Jungs geschleppt … und das seltsame – aber auch irgendwie schöne – dabei ist, dass mich einige der Jungs noch kennen als ich in der Männerrolle lebte – und mich nun als Frau akzeptieren … und mir sogar schwere Sachen abgenommen haben :-)) !

Vor allem Max … er ist wirklich süß und kam immer zu mir ob ich noch was
zum trinken für ihn hätte. Seit ich mich in der Uni geoutet habe ist er sowies total nett zu mir, macht mir Komplimente und redet viel mit mir.

Veronika meinte, dass man munkelt er sei schwul … was ja für mich ja doch wieder auch irgendwie doof wäre!

Als dann alles in ihrer Wohnung war und mehr oder weniger aufgeräumt, haben Veronika und ich für die Jungs noch eine riesige Portion Spaghetti Bolognese gekocht.

Es war total lustig … und natürlich lecker … aber da wir alle müde waren sind wir bald aufgebrochen. Max wollte mich unbedingt heimfahren – (“es ist ja schon total dunkel”! :-) ) und ich habe das Angebot gerne angenommen.

Als wir dann bei mir waren, hat er mich tatsächlich gefragt ob wir mal ausgehen wollen – ich war etwas überrascht und habe ja gesagt!

Ich habe dann gleich noch Veronika angerufen und ihr davon erzählt … sie hat nur gemeint ich solle es auf jeden Fall machen … und dem kann ich nur zustimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s