Existenzkampf

Liebes Tagebuch,

schon wieder einmal sieht es in meinem Leben düster aus … schon wieder muss ich kämpfen um die Arbeit und somit um meine Existenzgrundlage.

So sehr ich es auch in meinem Leben versucht habe –  durch praktische Arbeit und auch Weiterbildungen -,  habe ich es doch nie geschafft mich im Berufsleben zu etablieren und eine verwertbare konkurrenzfähige  Qualifikation für den Arbeitsmarkt zu erlangen – ich habe auf zu vielen Hochzeiten getanzt.

Und nun stehe ich wieder vor den Scherben meines Arbeitsleben und kämpfe darum nicht sozial abzusteigen … wieder einmal muss ich meine ganze Energie auf meine Existenzsicherung konzentrieren und nicht auf mich, meine Gefühl und Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s